Elsass-Lothringen und Saarland

Hausbooturlaub im Elsass

Auf Ihrer Hausboottour im Elsass erwarten Sie lebhafte Städte wie Straßburg oder Saarbrücken sowie Highlights der Ingenieurskunst mit dem Schiffshebewerk in Arzviller und den bis zu 2km langen Tunneln, die es zu durchqueren gilt. Wechseln Sie die Perspektive und bewundern Sie vom Hausboot das Elsass oder Saarland.

Eine Hausboottour mit vielen kulturellen Schätzen

Wenn Sie von unseren Basen in Hesse oder Boofzheim starten, können Sie Saverne mit seinen Rosengärten und dem Renaissanceschloss besichtigen oder einen längeren Aufenthalt in Straßburg – Weltkulturerbe der UNESCO – einplanen. Oder Sie erreichen die Seen von Gondrexange mit ihrem umfangreichen Freizeitangebot, und Sie können bis nach Nancy weiterfahren. Besuchen Sie den Place Stanislas in Nancy, ein Muss für Liebhaber moderner Kunst. Wenn Sie zwei Wochen Zeit haben, können Sie eine Rundtour von Hesse über Saarbrücken, durch die Saarschleife, und weiter über Metz und Nancy zurück nach Hesse unternehmen. Es erwartet Sie eine abwechslungsreiche und komfortable Tour mit einem Hausboot. Das Saarland bietet auf kleinem Raum kulturelle und landschaftliche Schätze.

Tipps und Informationen

Navigationseinschränkungen

Von Apach nach Saarbrücken ist der Sportbootführerschein Binnen erforderlich.

Schleusen

Im Fahrgebiet gibt es automatische Schleusen, die selbst bedient werden müssen, oder bemannte manuelle Schleusen (am Saar-Kohle-Kanal). Die Benutzung ist einfach und kostenfrei.

Bitte beachten Sie: Die Schleuse Güdingen ist bis ca. Ende April 2018 geschlossen. Fahrten nach Saarbrücken sind nicht möglich.
Die Schleusen Toul und Mosel sind vom 4. – 13. Juni geschlossen. Die Große Dreiländer Tour ist dann nicht möglich.

Liegeplätze

Im Fahrgebiet gibt es genügend Liegeplätze, die Sie als Freizeitskipper ansteuern können. In den Häfen fallen je nach Saison und Bootsgröße Liegegebühren in unterschiedlicher Höhe an. Auf den Kanälen können Sie auch außerhalb der Häfen anlegen. Nutzen Sie dazu die an Bord vorhandenen Pflöcke für die sichere Vertäuung des Bootes.